Unterrichtsfach Biologie

Unterrichtsfach Biologie

Unterrichtsfach Biologie

Die Welt der belebten Natur mit ihrer Vielfalt und ihrem Formenreichtum fasziniert Kinder und Jugendliche und stellt sie gleichzeitig vor viele Fragen. Als beschreibende und experimentelle Naturwissenschaft setzt sich die Biologie mit dem Lebendigen und dessen Phänomenen auseinander.

Wir leisten mit dem Biologieunterricht dabei einen Beitrag zur Erschließung des eigenen Körpers und der Welt. Und wir befähigen die Schüler dazu sich eine eigene Meinung über biologische Schlüsselprobleme zu bilden.

Während die Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe I in grundlegende biologische Arbeitsweisen eingeführt werden, erfolgt in der Sekundarstufe II die Vermittlung von vertiefenden, auf ein mögliches wissenschaftliches Studium vorbereitende naturwissenschaftliche Arbeitsweisen.

 

Stundentafel:

Klassenstufe 5 6 8 10 E-Phase Q-Phase
GK Vor-LK GK LK
Stundenzahl 2 2 2 2 2 3 3 5

 

Curricula: https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/kerncurriculum_biologie_gymnasium.pdf

https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/kcgo-bio.pdf

 

Fachsprecher: Frau Schulten-Klecker
Sammlungsleiter: Frau Interthal
Fachkollegen:  Frau Dönicke, Frau Faupel, Frau Dr. Hauptmann, Frau Interthal, Herr Kotzsch, Herr Korrell, Herr Lehmann, Frau Lückmann, Frau Renninger, Frau Schäufele, Herr Schmid, Frau Schulten-Klecker, Frau Schweikard, Frau Wüstner, Frau Ziegler–Zimmermann

Zusätzliche Aktivitäten zum obligatorischen Unterricht:
Sekundarstufe I:

  • Besuch des H2O- Labors der BASF in Ludwigshafen
  • Naturnaher Unterricht mit Bestimmungsübungen im schuleigenen Arboretum (Baumlehrpfad) mit heimischen Baumarten und am Biotop Gartenteich
  • Experten im Unterricht: z. B. Mitarbeiter der Beratungsstelle Pro Familia

 

Sekundarstufe II:

  • Besuch des Biotechlabors Xplore der BASF Ludwigshafen:

Durchführung verschiedener gentechnischer Experimente in Kleingruppen; Diskussion über Chancen und Risiken der Pflanzenbiotechnologie mit Wissenschaftlern.

  • Genethiktag in Q1:

Fächerübergreifendes Projekt (Biologie, Religion, Ethik) zum Themengebiet „Chancen und Risiken der Gentechnik“

  • Exkursion in den Zoo, z. B. Verhalten von Primaten