Neue Öffnungszeiten der Mediathek

Neue Öffnungszeiten der Mediathek

Ab dem kommenden Schuljahr wird die Mediathek auch am Nachmittag voraussichtlich bis 15 Uhr geöffnet sein!

Die beiden kleinsten Organe im Menschen sind es, die dessen Wert ausmachen: das Herz und die Zunge.
(Laozi, chinesischer Philosoph)

Schülerarbeitsplätze in der Mediathek

Schülerarbeitsplätze in der Mediathek

Betrachtet man das neue Zentrum des Starkenburg Gymnasiums Heppenheim, wird der Inhalt dieses Zitates deutlich. Die Mediathek bildet im Mittelpunkt des Schulgebäudes das Herz, schwebend in der Kommunikationshalle. Die beiden wichtigen Organe, die das Menschsein nach Laozi ausmachen, sind am SGH eng miteinander verbunden und bilden das Zentrum der Schulgemeinschaft. Kommunikativer Austausch und ruhige Arbeitsatmosphäre bilden eine produktive Einheit.

Um diese Arbeitsatmosphäre herzustellen, steht ein Team von Eltern und Lehrern hinter dem Projekt Mediathek und füllt den Raum mit kreativem Engagement. Arbeitsplätze mit Internetanschluss stehen um die mit Büchern und Medien (Zeitschriften, CDs, DVDs) gefüllten Regale sämtlicher Fachbereiche zur Stillarbeit zur Verfügung. Wenn sich eine kleine Schülergruppe jedoch einmal zur ruhigen Kommunikation zurückziehen möchte, so können sich die Schülerinnen und Schüler in zwei kleine Arbeitsräume innerhalb der Mediathek begeben.

Lehrerarbeitsplätze in der Mediathek

Damit die Mediathek als Herz der Gemeinschaft auch Lehrer und Schüler verbinden kann, gibt es neben der Schülerebene auch die Lehrerebene. Hier finden sich – nach Fachbereich gegliedert – jedenfalls Medien und Bücher an zehn Arbeitsplätzen. Diese Medien sind nicht an die Schüler und Schülerinnen auszuleihen – ebenso Lexika und besonders wertvolle Bände. Grundsätzlich soll die Mediathek jedoch nicht nur zum Arbeiten im Herzen der Schule anregen, sondern auch zum Lesen und Lernen zu Hause. Deshalb ist auch die ehemalige Schülerbibliothek mit ihren spannenden Romanen in die neue Mediathek eingezogen. Gerade dieser Bereich lädt ein, nach Neuem zu stöbern und das ein oder andere Buch sich auszuleihen.

In Zukunft sollen die beiden von Laozi angesprochenen Organe noch mehr miteinander verwoben werden: Sei es durch Austausch der Zunge über Dinge des Herzens, sei es durch interessante Veranstaltungen, die das Herz bewegen und somit die Zunge zum Sprechen bringen – beispielsweise Lesungen oder Lesewettbewerbe.

Schwebende Mediathek