Viel Sonne und Spaß bei den diesjährigen Bundesjugendspielen

Auch in diesem Jahr kämpften die Schüler bei hohen Temperaturen wieder um die heiß begehrten Ehrenurkunden.

Montag, den 14.05, fanden  die Bundesjugendspiele des Starkenburg-Gymnasiums im Heppenheimer Sportstadion statt. Dabei traten die Athleten in den Disziplinen Weitwurf, Sprint und Weitsprung gegeneinander an. Für die neunte Klasse standen auch Kugelstoßen und Hochsprung zur Auswahl.  Die Schüler der Oberstufe müssen bei dem sportlichen Wettbewerb nicht mehr mitmachen. Doch damit alles reibungslos funktionieren kann, braucht man selbstverständlich auch die älteren Schüler, welche die Weiten messen, Zeiten stoppen oder etwa die Klassen als Riegenführer begleiten. Anschließend gab es für die Klassen fünf und sechs noch ein Fußball-, und für die Klassen sieben bis acht ein Basketballturnier bei dem die Schüler ihren Überschuss an sportlicher Energie noch spielerisch nutzen konnten. Jedoch werden die erfolgreichen Leistungen erst mit dem Erhalten der Urkunden in den darauffolgenden Tagen abgerundet. Hier zeigt sich welcher Schüler/welche Schülerin zwar nicht in Mathe aber dafür vielleicht in Sachen Leichtathletik eine echte Granate ist.