Schüler diskutieren mit Experten aus Politik und Wissenschaft

Schüler diskutieren mit Experten aus Politik und Wissenschaft

Am 8.4.2013 fanden sich in der Aula des Starkenburg-Gymnasiums Schülerinnen und Schüler der 13. Jahrgangsstufe zusammen, um mit  Dr. Michael Meister (Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Bergstraße und stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag) und Professor Dr. Heiner Ludwig (emeritierter Professor für katholische Sozialethik an der TU Darmstadt  und Herausgeber des Buchs „Arbeit ist keine Ware!“) zu diskutieren.
Das Thema war angelehnt an Ludwigs Buch „Arbeit ist keine Ware!“ – dabei lag der Fokus auf Mindestlohn, Leih- und Zeitarbeit sowie Arbeitslosengeld. Die Schülerschaft wurde dabei von elf Schülerinnen und Schülern aus verschiedenen Politik und Wirtschafts-Kursen (Leistungs- und Grundkursen) vertreten. Die Veranstaltung wurde von Clara Hense und Berit Praxl (ebenfalls Jg. 13) moderiert. Neunzig Minuten standen die Spezialisten den Schülern Rede und Antwort, bis diese mit vielen neuen Denkanstößen und Diskussionsstoff in die Pause gingen.