Schüler des Starkenburg-Gymnasiums zu Besuch  in Le Chesnay

Schüler des Starkenburg-Gymnasiums zu Besuch in Le Chesnay

Nach den Osterferien ging es für 37 Jungen und Mädchen der 8. Klassen des Starkenburg-Gymnasiums zur Partnerschule „Collège Charles Péguy“ nach Le Chesnay, westlich von Paris und direkt neben Versailles gelegen. Dort lebten sie eine Woche bei französischen Gastfamilien, die die deutschen Schüler alle sehr herzlich aufgenommen haben. Neben einem Schulbesuch standen zwei Parisfahrten auf dem Programm, wo die Schüler die klassischen Sehenswürdigkeiten kennengelernt haben: Eiffelturm, Louvre, die Kathedrale „Notre Dame“ und Montmartre. Außerdem konnten sie Paris bei einer Seinefahrt aus einer anderen Perspektive erleben, wie die begleitenden Lehrer Uwe Koltzsch, Silvia Schrader und Susanne Kubitza berichteten. Allen hat die Fahrt großen Spaß gemacht. Ende Juni kommen die Austauschpartner zum Gegenbesuch nach Heppenheim, worauf sich die Schüler schon seit dem Abschied in Le Chesnay freuten.