Heppenheim holt das Double

Heppenheim holt das Double

Die „Heppie FrisBEEs“, so heißt die Ultimate Frisbee AG des Starkenburg-Gymnasiums, haben am Dienstag mit zwei Mannschaften an den Stadtschulmeisterschaften in Heidelberg teilgenommen. Knapp 20 Teams mit über 300 Spielerinnen und Spielern aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen haben an dem Turnier teilgenommen. In der Jahrgangsstufe 9 setzten sich die Heppenheimer gegen vier Teams aus Weinheim und Heidelberg souverän durch. Trotz der fehlenden Auswechselspieler gewannen die Heppie FrisBEEs jedes Spiel ungefährdet, teilweise mit 17 Punkten Differenz. Dagegen musste das Oberstufenteam der Heppenheimer lange um den Turniersieg bangen. Gleich zwei Spiele wurden mit einem Punkt Vorsprung gegen Heidelberger Frisbee AGs in der letzten Minute gewonnen. Hinzu kamen zwei deutliche Siege, so dass auch die Oberstufenmannschaft ungeschlagen den Turniersieg sicherte. Leider dürfen die Heppie FrisBEEs sich nicht offiziell Heidelberger Stadtschulmeister nennen. Da es das einzige Ultimate Frisbee Turnier für Schülermannschaften in den Bundesländern Hessen und Baden Württemberg ist, hat sich das Team auf der Heimfahrt für den Titel „Landesmeister“ entschieden.