20 Schülerinnen und Schüler des Starkenburg-Gymnasiums erhalten ihre Delf-Diplome

20 Schülerinnen und Schüler des Starkenburg-Gymnasiums erhalten ihre Delf-Diplome

Nach langer Wartezeit haben am Freitagnachmittag, den 13.09.2013, 20 Schülerinnen und Schüler des Starkenburg-Gymasiums ihre ersehnten Delf-Diplome B1 und B2 erhalten.

Die Französischlehrerin Susanne Kubitza hat die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld in einer AG auf alle Aufgabentypen der international anerkannten Delf-Prüfungen vorbereitet, wozu das Hör- und Leseverstehen und die Schreibproduktion gehören, die in Form einer Klausur abgefragt wurden. Dazu kam dann noch eine mündliche Prüfung, für die alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Susanne Kubitza nach Mainz an das Institut Français gereist sind.

Besonders positiv ist hervorzuheben, dass alle Schülerinnen und Schüler, die an den Prüfungen teilgenommen haben, auch bestanden haben. Für die Schülerinnen und Schüler, die sich bereits jetzt wieder auf die neuen Prüfungen im April/Mai 2014 vorbereiten, ist das natürlich ein riesiger Ansporn. Und nicht zuletzt erhofft sich die Fachschaft Französisch des Starkenburg-Gymnasiums, dass die Teilnahme an den Prüfungen insgesamt auch zu einem verstärkten Interesse an der französischen Sprache führt, auch und gerade in der Oberstufe.