Gemeinsam mit unseren Partnern

TechnischeUniversitätDarmstadt

Über die mit verschiedenen Universitäten bestehende Zusammenarbeit bei der Ausbildung von Lehramtsstudenten hinaus arbeitet das SGH speziell mit dem Fachbereich Geschichte zusammen. Frau Martmann ist die Ansprechpartnerin.

ForumKultur

Schüler- und Jugendtheateraufführungen, die vom Forum Kultur initiiert und organisiert werden, finden in der Aula der Schule statt. Davon und darüber hinaus auch bei zahlreichen anderen kulturellen Veranstaltungen profitieren beide Seiten. Herr Henrich arbeitet ehrenamtlich im Forum mit.

SparkasseStarkenburg

Viele schöne Projekte wurden durch das Sponsoring der Sparkassenstiftung schon möglich. Unsere Schülerinnen und Schüler beteiligen sich regelmäßig an den Schreibwettbewerben und profitieren von der Unterstützung für besonders Begabte. Ein besonderes Highlight wurde ihnen mit der Möglichkeit der Produktion eines Dokumentarfilms über das in einigen Schulen des Kreises eingeführte Unterrichtsfach „Glück“ geboten.

MusikschuleHeppenheim

Im Rahmen der Bläserklassen kooperieren Mitarbeiter der Musikschule mit unserer Musikfachschaft.

RotaryClub Bensheim – Heppenheim

Zum Schuljahresende erhalten alle Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klasse, deren Zeugnisnoten bestimmte Qualitätsanforderungen erfüllen, vom Rotary Club gespendete Buchpreise. Der RC unterstützt auf diese Weise seit vielen Jahren unser schulisches Konzept zur Hochbegabtenförderung. Dieses zielt vor allem darauf ab, in den Schulklassen schon bei den Kleineren die soziale Achtung von Leistung zu fördern und die Kinder zu motivieren, sehr gute kognitive schulische Erfolge auf ähnliche Weise anzustreben wie sportliche.

DeutschesRotesKreuz

In enger Zusammenarbeit mit Mitarbeiterinnen des Deutschen Roten Kreuzes entwickelte sich unser Schulsanitätsdienst unter Leitung von Herrn Kadel. Bei Verletzungen und anderen kleineren oder größeren Beschwerden stehen sie parat. Um immer auf dem neuesten Stand Zu sein,werden alle Teilnehmer dieser AG regelmäßig fortgebildet und üben miteinander.

Wiederholt hat das DRK schon Abiturienten zu uns geschickt, die ein freiwilliges soziales Jahr an unserer Schule absolviert haben. Angesichts der vielfältigen Aufgaben, die es in Schulen zu tun gibt, ist dies eine sehr willkommene Kooperation, für die wir sehr dankbar sind. Wir empfehlen diese Form des Kennenlernens unserer Schule vor allem denen, die den Lehrerberuf anstreben und vorher noch einmal einen realistischen Blick von der „anderen Seite“ auf diese Tätigkeit bekommen möchten.