Philipp Ofenloch ist Regionalsieger 2014 bei „Jugend debattiert“

Philipp Ofenloch ist Regionalsieger 2014 bei „Jugend debattiert“

Mit herausragender Sachkenntnis, Argumentations- und Gesprächsfähigkeit sowie Überzeugungskraft beeindruckte Philipp Ofenloch aus der Jahrgangsstufe 12 des Starkenburg-Gymnasiums Heppenheim beim Regionalentscheid „Jugend debattiert“ an der Geschwister-Scholl-Schule in Bensheim die erfahrene Jury.

Der neue Regionalsieger konnte dabei in seiner Altersklasse die Konkurrenz aus sechs Schulen des Regionalverbundes in zwei sehr anspruchsvollen Debattenrunden hinter sich lassen. „Soll die PKW-Maut in Deutschland eingeführt werden?“ war dabei eine der spannenden Fragen, der sich neben Philipp Ofenloch auch erfolgreich der Schulsieger Tim Bartelsen und die Zweitplatzierte Lena Thoß  (beide E-Phase) stellten.

In der Sekundarstufe eins zeigten ebenso Schulsiegerin Franziska Lenz und Max Winkler (beide Klasse 8) hervorragende Leistungen in ihrer Altersstufe.