geMAYENschaft – 7c & 7d auf Klassenfahrt in der Vulkaneifel

geMAYENschaft – 7c & 7d auf Klassenfahrt in der Vulkaneifel

„Klassengemeinschaft (er)leben!“ ganz nach diesem Motto verbrachten die beiden siebten Klassen 7c mit Herr Rauch und Frau Südbeck sowie die 7d mit Herr Felden und Frau Wick eine ereignisreiche Woche in Mayen in der Vulkaneifel.
Die Stadt Mayen, auch das „Tor zur Eifel” genannt, liegt im Osten der Vulkaneifel zwischen den Flüssen Rhein, Mosel und Ahr. Hier thront die Jugendherberge am Hang über der Kleinstadt.
Ganz in der Nähe liegt der „Eifel Adventure Forest“ in einem traumhaft schönen, alten Buchenbestand. In z.T. schwindelerregenden Höhen wurde gemeinsam geschwitzt, geklettert und viel gelacht. Highlights waren hierbei sicher die Seilrutsche mit fast 150m Länge und Leonies Tarzan-Sprung!
Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit erwartete die SchülerInnen in der Führung durch das Schieferbergwerk. Das Museum informiert anschaulich über Arbeit und Alltag der Schieferbergleute.
Während die 7c Koblenz, das Deutsche Eck und Wilhelm I. besuchten, im „Romanticum“ das romantische Mittelrheintal kennenlernte und erlebte, erforschte und entdeckte die 7d den facettenreichen Wald in einer spannenden Naturexkursion.
Eine sonnige, sehr harmonische Woche, die uns allen in Erinnerung bleiben wird!