Das  Double  ist  perfekt

Das Double ist perfekt

Heppenheim/Bad  Rappenau
Neben  dem  Gewinn  der  deutschen  Meisterschaft  im  Indoor  Ultimate  Frisbee  in  der Altersstufe U14  gelang  den  Heppie  Frisbeez aus Heppenheim  der  zweite  Titelgewinn.
Seit  vergangenem Sonntag (27.09.) hat  die Mannschaft  um  die  beiden  Coaches  Nelson  Krüger  und Steven Groß  nun  auch  den Titel im  Outdoor  Ultimate  Frisbee  sicher. Die  Mannschaft  des erst  im  Herbst  vergangenen  Jahres  gegründeten Vereins behauptete  sich  beim  Turnier  in  Bad  Rappenau  in zwei Vorrunden-­Spielen  gegen  die  Mannschaften aus Münster  und Darmstadt.
Die  Vorrunde  wurde mit zwei 11:0  Siegen klar  gewonnen.  Die  Heppies  standen im  Viertelfinale  dem  Team  aus  Leipzig  gegenüber und  gewannen auch  hier  deutlich mit 11:1  Punkten.
Im  Halbfinale  ging  es  dann  gegen  die  Lions  aus  Heidelberg, das mit  9:7 gewonnen  wurde.  Im  Finale  gegen  die sehr  gut eingespielten Äitschbees  aus Hermannsburg stand  es  bis  kurz  vor  Schluss  6:6  unentschieden. Die  Entscheidung  fiel  im Universe Point und  dieser  ging an  die  Heppie  Frisbeez  aus  Heppenheim,  die  mit  dem Schlusspfiff  die  Meisterschaft  für  sich  gewinnen  konnten.
Insgesamt  nahmen  33  Teams  aus  ganz  Deutschland  in  den  Altersklassen  U14,  U17  und  U20 an  der  Deutschen
Meisterschaft  teil.
Vor  zwei  Jahren  startete  Ultimate Frisbee  als  AG‐Angebot  am  Starkenburg‐Gymnasium.
Mittlerweile  gibt  es  einen  Verein,  in  dem  Interessierte  jederzeit  willkommen  sind.  Die Möglichkeit  des  Trainings  besteht  nach wie  vor  im  Rahmen  der  AG  und  auch  zu  festen  Trainingszeiten  im Weiherhausstadion  in  Bensheim.
Am  Montag  wurde  dem  Schulleiter  Bernhard  Zotz  der  gewonnene Pokal  überreicht,  da dieser  einen  Ehrenplatz  im  Starkenburg‐Gymnasium  bekommen  soll:  „Es  macht  mich stolz,  dass  unsere  Schüler  und  Schülerinnen  so  erfolgreich  sind. Eine  deutsche Meisterschaft  zu  gewinnen  ist  ja  kein  alltägliches  Ereignis.“
Ulitmate  Frisbee  ist  eine  Trendsportart,  die  aus  Amerika  kommt  und  auch  in Deutschland  sich  immer  größerer  Beliebtheit erfreut.  Gespielt  wird  immer  ohne Schiedsrichter.  Die  Sportart  zeichnet  sich  durch  den  „Spirit  oft the  Game“  (Fairness des Spieles)  aus.
„Es  ist  etwas  ganz  besonderes  und die Schülerinnen  und  Schüler  können  stolz auf  sich sein.“  so  Zotz  weiter.
„Leider  fristet  Ultimate  Frisbee  noch  ein  Schattendasein  in  der  Sportlandschaft.“ Ein  großes  Dankeschön  richtete  er  auch  an  die  beiden  Trainer,  die  es  geschafft  haben  eine  Sportart,  die  sich  in  erster  Linie  mit  Fair  Play  und  Spaß auszeichnet,  am  Starkenburg‐Gymnasium  in  Heppenheim erfolgreich etabliert  zu  haben.
Info‐Box
Trainingszeit  der Heppie  Frisbeez  Freitag  14.30Uhr‐17.00Uhr  (Sporthalle  des Starkenburg‐Gymnasiums)
Weitere  Trainingszeit  beim  TSV  Auerbach  Mittwoch  17.00Uhr‐19.00Uhr(Weiherhausstadion  in  Bensheim)
Untertitel  für  das  Foto:
Die  Deutschen  Meister Outdoor Ultimate  Frisbee  in  der  Altersstufe  U14
Namen  hintere  Reihe  von  links  nach  rechts:
Nelson  Krüger,  Vanessa  Schaffer,  Liam Schall,  Julian  Kraus,  Lucas  Dippel,  Luca  Schemel,  Louis  Trost,  Julian  Meister,  Robin
Ensinger
Namen  vordere  Reihe  von  links  nach  rechts:
Jannik  Schweden,  Laurin  Trost,  Kevin Guthmann,  Timon  Ensinger,  Pirmin  Beuerlein,  Marc  Gut