Das Starkenburg-Gymnasium macht mit beim Bundesweiten Vorlesetag am 18. November

Das Starkenburg-Gymnasium macht mit beim Bundesweiten Vorlesetag am 18. November

Der Bundesweite Vorlesetag findet in diesem Jahr zum 13. Mal statt! Am 18. November 2016 lesen wieder zahlreiche Bücherfreunde und Prominente im Starkenburg-Gymnasium aus ihren Lieblingsbüchern vor. Mit dabei sind unter anderem  Bürgermeister Rainer Burelbach, Irene Menninger von der Buchhandlung May, Christine Kanold von der Stadtbücherei und natürlich viele SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern.

Der Bundesweite Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten vor allem Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken. Mit über 30 verschiedenen Leseangeboten (s. Programm) dürfte dies am Starkenburg-Gymnasium ganz sicher gelingen.

Der Aktionstag folgt der Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Im vergangenen Jahr gab es eine Rekordbeteiligung: Nahezu 83.000 Vorleserinnen und Vorleser beteiligten sich am Bundesweiten Vorlesetag 2015, darunter viele Prominente aus Politik, Kultur und Medien.

Sie sind herzlich eingeladen, vorbeizuschauen und teilzunehmen an einzelnen oder mehreren Veranstaltungen. Bitte melden Sie sich dafür im Vorfeld per Telefon oder Mail in der Schule an.

Programm