Kunstausstellung im Museum Heppenheim

Kunstausstellung im Museum Heppenheim

Die Selbstbespiegelung mittels Selfies gehört in unserer Mediengesellschaft inzwischen zur gängigen kulturellen Praxis. In den vergangenen Wochen befassten sich die Schüler und Schülerinnen der Klassen 5-12 des Starkenburg-Gymnasiums auch im Unterricht verstärkt mit dem Thema „Selbstbildnis und Selfie“.

Hierbei hinterfragten sie einerseits die zeitgenössische Selbstdarstellung mittels „Selfies“ und reflektierten andererseits kunstgeschichtliche Bezüge zur Eigendarstellung berühmter Künstler wie beispielsweise Dürer, Rembrandt oder Picasso.

Im Fokus lagen die nonverbale Kommunikation der Bilder und die körpersprachlichen Signale im Wandel der Zeit. Heraus kamen freche, witzige oder auch nachdenkliche Arbeiten rund um die standardisierte Eigendarstellung und die pluralistische Auflösung der eigenen Person.

AUSSTELLUNG
seif Portrait
mit dem ICH im Dialog
Arbeiten aus dem Kunstunterricht des Starkenburg-Gymnasiums
am Sonntag, dem 05. März 2017, um 11.30 Uhr im Museum Heppenheim, Kurmainzer Amtshof, Amtsgasse 5.
Einführung: Silvia Schrader
Slam Poetin Samana Tabibi liest einen Text von Julia Engelmann

Ausstellungsdauer:
05. März – 26.März 2017

Öffnungszeiten:
Mittwoch, Donnerstag, Samstag
Sonn-, und Feiertag 14 bis 17 Uhr