Bundesweiter Vorlesetag am 16. November

Bundesweiter Vorlesetag am 16. November

Am 16. November 2018 lesen wieder zahlreiche Bücherfreunde und Prominente im Starkenburg-Gymnasium aus ihren Lieblingsbüchern vor im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages. Mit dabei sind unter anderem  Bürgermeister Rainer Burelbach, Frau Menninger und Frau Kamis von der Buchhandlung May, Christine Kanold von der Stadtbücherei, der ehemalige Schulleiter Bernhard Zotz sowie der ehemalige Kollege Michael Mohri, der sytemische Berater und Supervisor Roland Kubitza und natürlich viele SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern.

 

Der bundesweite Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten vor allem Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken. Mit 35 verschiedenen Vorleseangeboten dürfte dies am Starkenburg-Gymnasium ganz sicher gelingen.

Das komplette Programm für diesen besonderen Tag am Starkenburg-Gymnasium ist auf der Homepage der Schule einsehbar (http://www.starkenburg-gymnasium.de).  Sie sind herzlich eingeladen, vorbeizuschauen und teilzunehmen an einzelnen oder mehreren Veranstaltungen. Bitte melden Sie sich dafür im Vorfeld per Telefon oder Mail in der Schule oder beim Organisationsteam an (Susanne Kubitza, Corinna Müller, Patricia Fuhr und Claudia Dames).

Hier ist das Programm!

 

Ansprechpartner:

Starkenburg-Gymnasium                                          Susanne Kubitza (OStRn, Mediothek)

06252/99510                                                             06252/9598909

starkenburg-gymnasium@kreis-bergstrasse.de       susanne.kubitza@koeln.de