Buchpreisverleihung des Rotary Clubs

Buchpreisverleihung des Rotary Clubs

Der Rotary Club Bensheim-Heppenheim hat besonders gute Schüler des
Starkenburg-Gymnasiums mit Buchpreisen und Urkunden ausgezeichnet.

HEPPENHEIM – Der Rotary Club Bensheim-Heppenheim hat am Donnerstag im
Starkenburg-Gymnasium besonders gute Schülerinnen und Schüler mit Buchpreisen
und Urkunden ausgezeichnet.
Beglückwünscht von der kommissarischen Schulleiterin Katja Eicke nahmen die
Schülerinnen und Schüler aus den Händen von Felice Maietta und Wolfgang Brehm
(beide Rotary Club) die Urkunden entgegen. Insgesamt erhielten 21 Schülerinnen
und Schüler der ehemaligen fünften und sechsten Klassen ein „Lob“. 48 durften sich
zudem über einen Buchpreis freuen. Die ehemaligen Fünftklässler erhielten das
Buch „Mein Sommer mit Mucks“, die ehemaligen Sechstklässler „Der große
schwarze Vogel“, beide von Stefanie Höfler. Alle Preisträgerinnen und Preisträger
hatten im vergangenen Schuljahr einen Notendurchschnitt mit einer Eins vor dem
Komma.
Sinn dieser Belobigung ist es, die Schüler zu motivieren mehr Leistung zu erbringen.
Seit über 15 Jahren arbeitet das Starkenburg-Gymnasium wie etliche Schulen in der
Umgebung mit dem Rotary Club zusammen. Die Preisübergabe ist folglich schon
Tradition. Felice Maietta würdigte in seiner Ansprache die Leistungen der
Preisträgerinnen und Preisträger, zudem wies er auf weitere Fördermöglichkeiten
durch den Rotary Club hin.
Die Verleihung wurde musikalisch umrahmt mit den Darbietungen von Katharina
Stolz (Querflöte) und Elise Stadler (Gitarre und Gesang), die Werke aus dem Film
„Die Kinder des Monsieur Mathieu“ und den Beatles vortrugen.