Integratives Fußball-Turnier in der Sporthalle des Starkenburg-Gymnasiums

Integratives Fußball-Turnier in der Sporthalle des Starkenburg-Gymnasiums

Auf Initiative von Nicole Roth, der Leiterin der Siegfried-Schule, einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernhilfe, fand im Starkenburg-Gymnasium ein integratives Fußball-Turnier für mehrere Mannschaften aus beiden Schulen statt. Für die Siegfried-Schule traten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-10 an, begleitet von ihrer Lehrerin Mareike Just und FSJ-Kraft Elena Coban, das Starkenburg-Gymnasium war mit der Klasse 7b und ihrer Lehrerin Conni Hirschmann vertreten. Es spielten drei aus den beiden Schulen zusammengesetzten Teams gegeneinander, als kompetente Schiedsrichter fungierten Nikola Rehak und Justin Bert, beide Schüler der Jahrgangsstufe Q1 am Starkenburg-Gymnasium.

Alle Beteiligten waren mit großem Eifer dabei und kämpften mit viel Einsatz um jeden Punkt. Als Sieger ging schließlich das Team „Blau“ aus dem Turnier hervor. Die Schülerinnen und Schüler aus beiden Schulen waren sich zusammen mit den beteiligten Lehrerinnen einig, dass die Veranstaltung sehr gelungen war und auf jeden Fall wiederholt werden sollte. Auch eine Teilnahme von Mannschaften des Starkenburg-Gymnasiums am traditionellen Weihnachtsturnier der Förderschulen in der Nibelungenhalle wurde vorgeschlagen.