#SGHnäht – Ein Zeichen der Solidarität

#SGHnäht – Ein Zeichen der Solidarität

Mit einem „#SGHnäht“ wurde die Schulgemeinde des Starkenburg-Gymnasiums in der Woche nach den Osterferien dazu aufgerufen, sich aktiv an der Beschaffung von Atemschutzmasken zu beteiligen. Die Resonanz war beeindruckend, denn zahlreiche Eltern, Lehrkräfte und einige Schülerinnen antworteten spontan und begannen sogleich mit dem Nähen. So konnten alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11 sowie ihre Lehrkräfte, die noch kein eigenes Modell besaßen, in der ersten Schulwoche nach der durch Corona bedingten Schulschließung mit vielfältig gestalteten Atemschutzmasken versorgt werden. Die Schulleitung, das Kollegium und die Schülerinnen und Schüler danken allen fleißigen Näherinnen sehr herzlich für ihre Solidarität und Kreativität! Auch für den nächsten Jahrgang sind auf jeden Fall ausreichend Masken vorhanden.